Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/configuration.php:1) in /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/libraries/joomla/session/session.php on line 423

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/configuration.php:1) in /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/libraries/joomla/session/session.php on line 423

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/configuration.php:1) in /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/libraries/joomla/session/session.php on line 426
TV Alsfeld 1849 e.V. : Deutsche Meisterschaften 2013
Start Fechten Aktuelles News-Archiv Deutsche Meisterschaften 2013

Deutsche Meisterschaften im Säbelfechten in Tauberbischofsheim

 

Für die Deutschen Meisterschaften im Säbelfechten hatten sich vom TV Alsfeld bei den Damen Solvejg Kleber, Laura Eisenträger und Lisa Closs und bei den Herren Norman und Marlon Hirzmann, der Junior Fredrik Tost und der A-Jugendliche Moritz Eisenträger qualifiziert.

Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen waren aus allen Fechthochburgen Deutschlands die Wettkämpfer nach Tauberbischofsheim gekommen, um um die Deutsche Meisterschaft zu kämpfen. Für die Alsfelder Trainer war es zunächst erfreulich, dass alle ihre Schützlinge die Qualifikationsrunden überstanden, den alle Starter gingen hoch motiviert und gut vorbereitet in die Kämpfe.

Allerdings erwischte es in den Direktausscheidungen der verbliebenen 64 Fechter sogleich Fredrik Tost und Moritz Eisenträger, die beiden jüngsten Alsfelder Fechter. Da der Wettkampf ohne Hoffnungslauf ausgetragen wurde, belegten sie mit Ihrem Ausscheiden Platz 45 und Platz 39.

Während Marlon Hirzmann, an Platz 12 gesetzt, in der ersten Runde ein Freilos hatte, besiegte sein Bruder Norman Luis Bonah vom Königsbacher SC glatt mit 15:10 Treffern. Danach musste sich Norman mit dem späteren Deutschen Meister Benedikt Wagner (Dormagen) auseinandersetzen, verlor und belegte Platz 28. Marlon Hirzmann erreicht mit einem glatten Sieg über Simon Rapp (Eislingen) und erreicht der Runde der besten Sechzehn.

Parallel zu den Herren kämpften die Damen in der zweiten Halle, und für die drei Alsfelderinnen lief es zunächst recht gut. Solvejg Kleber hatte als an Platz 10 Gesetzte zunächst ein Freilos, Laura Eisenträger siegte gegen Mariene Erz (Nürnberg) mit 15:10 Treffern und Lisa Cloos mit 15:7 Treffern gegen Christina Hartmann (TSV Grünwald) So erreichten alle drei die Zweiunddreißiger Runde. Hier allerdings verloren Lisa Cloos gegen die spätere Deutsche Meisterin Stefanie Kubissa (Dormagen) und Laura Eisenträger gegen Jennifer Otrzonsek (Dormagen), während Solvejg Kleber sich gegen Lisa Oberkirch (Koblenz) durchsetzen konnte. Gegen Jasmin Bührle (Tauberbischofsheim), die ihren Heimvorteil zu nutzen wusste, musste dann aber auch sie die Waffe strecken und erreicht Platz 11.

Marlon Hirzmann hatte als nächsten Gegner den amtierenden Mannschaftsweltmeister Richard Hübers (Dormagen) gegen sich auf der Planche. In einem spannenden und von Marlon hervorragend geführten Gefecht hatte der Dormagener schließlich am Ende mehr Glück und siegte knapp mit 15:13 Treffern, und Marlon belegte Platz 10.

Insgesamt war man im Alsfelder Lager mit dem Ergebnis zufrieden, hatte man doch unter den vielen „Profis“ immerhin 5 Starter unter die besten 32 gebracht, und das Erreichen von Platz 10 und Platz 11 durch Marlon Hirzmann und Solvejg Kleber ließ diese und ihren Trainer zufrieden zurück nach Alsfeld fahren.

 

 

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften im Säbelfechten

 

Gleichzeitig mit den Einzelmeisterschaften wurden auch die deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Tauberbischofsheim ausgetragen. Für den Landesverband Hessen traten die Alsfelder Fechterinnen und Fechter an, die am vorhergehenden Tage in den Einzelwettbewerben so erfolgreich abgeschnitten hatten: Solvejg Kleber, Laura Eisenträger und Lisa Cloos bei den Damen, Norman und Marlon Hirzmann, Tim Niclas Ruppert und Moritz Eisenträger bei den Herren.

Beide Mannschaften konnten sich für das Achterfinale qualifizieren. Im Viertelfinale trafen die Damen auf die Mannschaft des KSC Koblenz, bei denen die Olympiateilnehmerin Alexandra Buidoso, eine exzellente Fechterin, mit von der Partie war. Im letzten Gefecht, beim Stand von 40:39 Treffern für Koblenz, musste Solvejg Kleber gegen diese auf die Planche. Während Solvejg Kleber zunächst drei Treffer setzen konnte und somit die Alsfelderinnen in Führung brachte, konnte Buidoso ausgleichen. Nun stand der Kampf auf Messers Schneide, und alle anderen Fechterinnen und Fechter versammelten sich als Zuschauer an der Fechtbahn. Sie feuerten die beiden Fechterinnen lautstark an, die jeweils für ihre Mannschaft alles gaben. Mit ein wenig Glück entschied die Koblenzerin schließlich das Gefecht mit 45:44 Treffern für sich und ihre Mannschaft. Für den TV Alsfeld bedeutete dies Platz 5.

Die Herren mussten im Viertelfinale gegen die Mannschaft des CTG Koblenz antreten und gingen die Aufgabe mit voller Konzentration an. Sie gewannen schließlich klar mit 45:36 Treffern. Und wie in den vergangenen Jahren hatten sie es nun mit den starken Mannschaften aus Dormagen, Tauberbischofsheim und Eislingen zu tun, bei denen Deutschlands beste Fechter engagiert sind. Der Gegner im Halbfinale war die Mannschaft aus Dormagen, die nur aus Fechtern der Nationalmannschaft besteht. Um im Kampf um den 3. Platz die stärkste Mannschaft stellen zu können, schonten die Alsfelder gegen Dormagen ihren besten Fechter, Marlon Hirzmann, und ließen den A-Jugendlichen Moritz Eisenträger antreten.. Unter der Führung von Norman Hirzmann erreichten Tim Niclas Ruppert und Moritz Eisenträger ein respektables Ergebnis, konnten die Niederlage aber nicht verhindern. Im Gefecht um Platz 3 erwartete die Alsfelder der erwartet schwere Gegner, die TSG Eislingen. In einem aufopferungsvollen Kampf unterlagen sie schließlich und erreichten wie in den Jahren zuvor Platz 4.

 
Fechten - News
Fechten - in nächster Zeit
Keine Termine