Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/configuration.php:1) in /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/libraries/joomla/session/session.php on line 423

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/configuration.php:1) in /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/libraries/joomla/session/session.php on line 423

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/configuration.php:1) in /var/www/virtual/boe-com.de/tv-alsfeld.de/htdocs/libraries/joomla/session/session.php on line 426
TV Alsfeld 1849 e.V. : Deutsche A-Jugend Meisterschaften 2013
Start Fechten Aktuelles News-Archiv Deutsche A-Jugend Meisterschaften 2013

Deutsche A-Jugend-Meisterschaften im Säbelfechten

Die jungen Fechterinnen und Fechter des TV Alsfeld fuhren mit großen Hoffnungen zu den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend nach Nürnberg: Marieke Ebert, Franziska Glatter, Rebecca Schmidt und Moritz Eisenträger hatten sich durch ihre Leistungen in der laufenden Saison dafür qualifiziert. Leider lief es vor allen Dingen für die Mädchen nicht so gut wie erhofft. Marieke Ebert und Franziska Glatter blieben schon in den Vorrundenkämpfen hängen und belegten die Plätze 55 und 66. Rebecca Schmidt musste nach dem ersten K.O.-Gefecht ihre Waffe strecken und kam über Platz 46 nicht hinaus.

So ruhten nun alle Hoffnungen auf Moritz Eisenträger, doch er hatte einen schlechten Tag erwischt. Konnte er noch die Qualifikationskämpfe erfolgreich gestalten, so gelang ihm in der Direktausscheidung wenig. Er blieb weit hinter seinen Möglichkeiten zurück und kam nur auf Platz 35.

Für die am Tag darauf folgenden Mannschaftsmeisterschaften nahmen sich die jungen Alsfelder nun vor, alles zu geben, um besser abschneiden zu können. Rebecca Schmidt, Marieke Ebert und Franziska Glatter verstärkt durch die Wetzlarerin Theresa Hammer starteten für den Landesverband Hessen. Im Achtelfinale mussten sie sich allerdings den stärkeren Westfalinnen beugen und kamen auf Platz 11.

Moritz Eisenträger vertrat zusammen mit Adrian Polzer und Constantin Krause aus Wetzlar und Philipp-Marius Kost (Gießen) Hessen im Mannschaftswettbewerb. Sie konnten ihre drei Vorrundengefechte gegen Künzelsau, Tauberbischofsheim und Weilheim klar gewinnen und erreichten das Viertelfinale über ein Freilos im Achtelfinale.

Gegen die Mannschaft von Nürnberg/Fürth stellten Moritz Eisenträger und der ehemalige Alsfelder Constantin Krause – er ficht in der nächsten Saison für Tauberbischofsheim - ihr ganzes Können unter Beweis und sicherten sich mit 45:40 Treffern den Einzug unter die letzten vier Mannschaften der Deutschen Meisterschaften.

Im Halbfinale gegen den späteren Sieger, Bayer Dormagen, konnten die vier hessischen Fechter nichts gewinnen; es blieb der Kampf um Platz drei gegen die Startgemeinschaft Mittelrhein (Koblenz). Das Gefecht entwickelte sich sehr spannend. Mal lagen die Koblenzer vorne, mal die Hessen, doch aller Einsatz von Moritz Eisenträger und Constantin Krause und ihren beiden Mitkämpfern reichte nicht aus, um am Ende als Sieger von der Planche zu gehen. So blieb – wie eigentlich nicht anders erwartet - Platz 4 für die Fechtgemeinschaft Alsfeld, Gießen, Wetzlar, eine insgesamt gute Leistung.

 
Fechten - News
Fechten - in nächster Zeit
Keine Termine